Aktuell gibt es kein Medikament gegen Demenz. Es besteht jedoch Grund zur Hoffnung. Besonderes Gewicht wird zwei Studien mit Schweizer Beteiligung beigemessen. Die Medikamente «Aducanumab» und «Crenezumab» von den Pharmakonzernen Biogen beziehungsweise Roche befinden sich in einer späten Entwicklungsphase. Diese Medikamente haben schon umfangreiche klinische Tests mit Patientinnen und Patienten durchlaufen. Die Forschenden rechnen mit Abschluss der Studien in den Jahren 2021/2022. Momentan sind jedoch immer noch viele Fragen zur Wirksamkeit dieser Medikamente offen.

Das Portal zur Humanforschung in der Schweiz des Bundesamtes für Gesundheit gibt einen Überblick über alle klinischen Studien in der Schweiz.

Alzheimer Europe gibt einen Überblick über alle klinischen Studien in Europa zum Thema Demenz.