In Ihrer Region

Regionen

0 Artikel im Warenkorb.

Mit nichtmedikamentösen Therapien Lebensqualität fördern

Nichtmedikamentöse Therapien und vielseitige Beschäftigungen im Alltag sind der zentrale Teil der Behandlung einer Demenz. Sie wirken sich positiv auf Stimmung und Verhalten von Menschen mit Demenz aus und helfen mit, ihre geistigen Fähigkeiten länger zu erhalten. Auch stärken sie das Durchhaltevermögen der betreuenden Angehörigen.

Kostenlos