In Ihrer Region

Regionen

0 Artikel im Warenkorb.

Medikamente zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit (Antidementiva)

Bei einer Alzheimer-Krankheit verschlechtern sich die geistige Leistung und die Fähigkeit, den Alltag zu bewältigen. Medikamente, so genannte Antidementiva, können diese Verschlechterung für eine gewisse Zeit hinauszögern. Für Menschen mit Demenz und auch für die betreuenden Angehörigen bedeutet ein solcher Effekt einen grossen Gewinn an Lebensqualität. Antidementiva spielen daher eine wichtige Rolle bei der Behandlung der Alzheimer-Krankheit.

Kostenlos