Aufgrund der bundesrätlichen Lockerung der Corona-Massnahmen finden die Gesprächsgruppen seit 6. Juni unter Einhaltung der BAG-Vorschriften wieder statt. 

 

Erzählen, zuhören, sich unterstützen

Hilfreicher Erfahrungsaustausch in den Gesprächsgruppen für jüngere Menschen mit Demenz

In den Gesprächsgruppen für jüngere Menschen mit Demenz können sich die Teilnehmer aktiv mit ihrer neuen Lebenssituation auseinandersetzen. Die Möglichkeit, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen, eigene Erfahrungen weiterzugeben und Unterstützung zu erhalten, hilft. 

Alzheimer Luzern bietet in Kooperation mit Pro Infirmis Luzern, Ob- und Nidwalden und mit freundlicher Unterstützung von pro audito zwei Gesprächsgruppen in Luzern an. 

Zudem besteht eine weitere Gesprächsgruppe für junge Menschen mit Demenz in Stans. Diese Gruppe wird von Alzheimer Zentralschweiz geführt, dazu gehören die kantonalen Alzheimer-Sektionen von Ob-/Nidwalden, Uri/Schwyz, Luzern und Zug.