Mit grossem Bedauern sehen wir uns gezwungen, die Mitgliederversammlung und die Fokuspreisverleihung an Frau Dr. Irene Bopp abzusagen. Das Stadtspital Waid erlaubt vorerst aufgrund der steigenden Infektionszahlen bis Ende September 2020 keine grösseren Veranstaltungen im Kongressforum mehr. Alzheimer Zürich schliesst sich den Überlegungen und Entscheidungen unseres Gastgebers an. Wir haben deshalb entschieden, die Mitgliederversammlung auf schriftlichem Weg durchzuführen (die Unterlagen dazu erhalten unsere Mitglieder in den nächsten Tagen) und die Fokuspreisverleihung auf das nächste Jahr zu verschieben, wenn Treffen mit einer grösseren Anzahl Menschen wieder sicher durchgeführt werden können.

Es ist uns ein grosses Anliegen, Dr. Irene Bopp-Kistler für Ihr Lebenswerk in würdigem Rahmen zu ehren und daher gilt «aufgeschoben ist nicht aufgehoben». Wir werden die Planung für den Anlass in Kürze aufnehmen und Sie dann wieder informieren.

Wir bedauern sehr, dass wir durch die Absage der Mitgliederversammlung keine Gelegenheit haben, unsere langjährigen Vorstandsmitglieder Martin Keller und Walter Bosshard öffentlich zu verabschieden. Beide haben im Vorstand der Alzheimer Zürich wertvolle Beiträge geleistet und die positive Entwicklung von Alzheimer Zürich massgeblich beeinflusst. Wir danken beiden für ihren Einsatz und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, Sie bald wieder persönlich treffen zu können.