Die primäre Aufgabe der Alzheimer Wallis Vereinigung ist die Vertretung und Verteidigung der Interessen und Rechte der Betroffenen. Zu diesem Zweck setzt sie sich seit ihrer Gründung im Jahr 1990 dafür ein, die Lebensqualität von Menschen mit Alzheimer und ihren Familien zu erhalten, indem sie verschiedene Dienste und Angebote zur Beratung und Betreuung, Unterstützung und Entlastung, Freizeit und Geselligkeit, Information und Beratung, Schulung und Sensibilisierung zur Verfügung stellt.  

Der Walliser Bevölkerung stehen zwei Beratungsstellen zur Verfügung, eine im französischsprachigen Teil des Wallis und die andere im Oberwallis. Durch aufmerksames, respektvolles und vertrauliches Zuhören bieten wir individuelle Unterstützung - kostenlos und unverbindlich. Diese Treffen sind privilegierte Momente des Austauschs, um eine Bestandsaufnahme der eigenen Situation zu machen, die eigenen Bedürfnisse zu klären, die eigenen Gedanken und Sorgen mitzuteilen, konkrete und praktische Informationen zu erhalten, die an die eigene Situation angepasst sind, um das alltägliche Leben zu verbessern.

Für Menschen mit Alzheimer oder einer verwandten Krankheit, Angehörige und Fachleute des Walliser Sozial- und Gesundheitsnetzes stehen außerdem zahlreiche Broschüren und technische Informationsblätter zur Verfügung.

Für die Durchführung unserer Angebote und Aktivitäten bleiben wir abhängig von der Entwicklung der Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um den Stand der Lage zu erfahren.

Für weitere Informationen zu unseren Angeboten und Aktivitäten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Brig :  027 525 38 70077 512 56 80 / Sitten: 027 525 83 62 - 079 922 73 31


Flyer Jahresprogramm


Zu den Angeboten


Zur Agenda