Alzheimer Schweiz ist eine unabhängige, konfessionell und politisch neutrale, gemeinnützige Organisation. Sie zählt rund 10 000 Mitglieder und 130 000 Gönner_innen. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Würde von demenzkranken Menschen. Seit 1988 engagiert sie sich für die Verbesserung der Lebenssituation aller Betroffenen. Sie setzt sich dafür ein, dass

  • Vorurteile, Stigmata und Tabus gegenüber Demenzerkrankungen abgebaut werden.
  • Information und Wissen über Demenzerkrankungen erarbeitet und in verständlicher Form für alle Zielgruppen (Menschen mit Demenz, pflegende Angehörige, Fachpersonen, breite Öffentlichkeit) verbreitet wird.
  • Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in allen Stadien der Krankheit Teil der Gesellschaft sind.
  • Menschen mit Demenz möglichst früh eine Diagnose sowie die notwendigen medikamentösen und nichtmedikamentösen Therapien erhalten.
  • Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen bei der Pflege und Betreuung fachgerecht unterstützt werden und diese Pflege auch bezahlbar ist.
  • pflegende Angehörige bei ihrer Arbeit entlastet werden, durch Angebote wie Tages- und Nachtstätten, Zugehende Beratung, Entlastungsangebote zuhause, Ferien für Menschen mit Demenz.

Dank 21 kantonalen Sektionen kann Alzheimer Schweiz eine flächendeckende Beratung und Unterstützung schweizweit in allen Landessprachen anbieten. Die Kernkompetenzen von Alzheimer Schweiz umfassen Information und Beratung, Unterstützung für Menschen mit Demenz und Angehörige, Aus- und Weiterbildung, Wissensmanagement und Forschung sowie Interessenvertretung gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Finanzierung

Alzheimer Schweiz finanziert ihre Arbeit durch Mitgliederbeiträge, Spenden, Legate, Beiträgen aus Subventionsverträgen mit der öffentlichen Hand und der «Stiftung zur Unterstützung der Schweizerischen Alzheimervereinigung» sowie Eigenleistungen. Viele Arbeiten, besonders in den Sektionen, werden ehrenamtlich und freiwillig geleistet. Alzheimer Schweiz setzt die zur Verfügung stehenden Mittel ausschliesslich für die Umsetzung ihrer Ziele ein.