Montag, 10. Oktober 2022 - 18.15 bis 20.15 Uhr

Töchter, Söhne und Schwiegerkinder sind in besonderem Masse gefordert, wenn ein Elternteil an Demenz erkrankt. Neben der eigenen Familie, dem Berufsleben und persönlichen Interessen fordern nun die Eltern besondere Aufmerksamkeit. Veränderungen der geistigen Fähigkeiten, aber auch die damit oft einhergehenden Veränderungen im Verhalten und in der Persönlichkeit, stellen eine grosse Herausforderungen dar.

Gezielte Information, Austausch und Vernetzung mit anderen Betroffenen helfen Ihnen, das nötige Rüstzeug zu bekommen, um Ihre Eltern zu unterstützen und die eigenen Ressourcen im Blick zu behalten.

An diesem Impulsabend erfahren Sie mehr über:

  • Die Auswirkungen der Krankheit
  • Veränderungen der Eltern-Kind-Beziehung
  • Unterstützungsmöglichkeiten

Leitung: Heidi Schänzle-Geiger, Psychotherapeutin / Neuropsychologin 

Ort:         DAS TRÖSCH, Hauptstrasse 42, 8280 Kreuzlingen

Kosten:  unentgeltlich, eine Mitgliedschaft oder eine Spende sind sehr willkommen.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Thurgauer Kantonalbank.

Es wird um eine Anmeldung bis am 03.10.2022 gebeten.

 

Alzheimer Thurgau - Dunantstrasse 2 - 8570 Weinfelden
Telefon 052 721 32 54 - info.tg(at)alz.ch