Diese Gesprächsgruppe möchte Menschen mit Demenz in jüngeren Jahren (vor 65) eine Möglichkeit bieten, sich aktiv mit Aspekten der neuen Lebenssituation auseinanderzusetzen. Sie bietet den Raum, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen, deren Strategien im Umgang mit den Veränderungen kennen zu lernen und eigene Erfahrungen weiter zu geben. Dieser Austausch mit Anderen die „im gleichen Boot sitzen“, kann das Gefühl stärken, mit dem eigenen Schicksal nicht alleine zu sein, gehört zu werden und Mut und Kraft zu schöpfen, um den herausfordernden Alltag zu meistern.

Die jeweiligen Gesprächsthemen richten sich nach den Bedürfnissen der Betroffenen und werden von ihnen festgelegt.

Die Gruppe wird wird unterstützt von Alzheimer Schweiz und von Ulla Ahmann und Cristina De Biasio begleitet.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer und die Daten im Kalender vom Verein mosa!k.