Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Frauenbund Nidwalden SKF

In Nidwalden leben rund 750 Menschen mit Demenz. Von Demenz betroffen sind jedoch nicht nur die erkrankten Personen selbst, sondern auch deren persönliches Umfeld. Der grösste Teil der demenzbetroffenen Menschen lebt noch zu Hause, und wir alle können ihnen beim täglichen Einkauf, in der Kirche oder am Abend an einem Konzert begegnen.

Die Diagnose Demenz ist mit Unsicherheit und Angst vor der Zukunft eines Lebens mit der Erkrankung geprägt.

Erfahren Sie an diesem Vortrag mehr zum Thema Demenz und erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Sie im Alltag mit diesen Herausforderungen umgehen können. Ergänzend erhalten Sie Informationen zu Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten.

Referentinnen

  • Regula Gerig Geschäftsleiterin Alzheimer Obwalden / Nidwalden
  • Theres Ettlin Leiterin Beratungsstelle Alzheimer Obwalden / Nidwalden