Menschen mit Demenz verstehen oft nicht, warum sie eine Maske tragen sollen und können eine solche verweigern. Wenn Sie mit einer demenzerkrankten Person unterwegs sind und sich an Orten aufhalten, an denen aufgrund der Pandemie eine Maskenpflicht gilt, ist ein Verständnis-Kärtchen hilfreich:

Ein solches Kärtchen kann der Zugkontrolleurin, den Mitfahrenden oder auch in Geschäften gezeigt werden. 

In solchen und ähnlichen Situationen können Sie auch die kostenlose Alzheimer-Karte bestellen, welche in jedes Portemonnaie passt. Auch diese gibt es sowohl für Begleitpersonen als auch für Demenzerkrankte.