Auch jüngere Erwachsene können an Alzheimer oder einer anderen Demenzform erkranken.
Weil sie berufstätig sind, birgt die Erkrankung besondere Herausforderungen, auch für Vorgesetzte und Arbeitskolleginnen und -kollegen.
Was Unternehmen tun können, wenn Mitarbeitende betroffen sind, haben Demenzerkrankte gemeinsam mit Alzheimer Schweiz in der kostenlosen Broschüre «Demenz und Arbeitsleben» erarbeitet.
Sie beleuchtet rechtliche Aspekte, beantwortet medizinische Fragen und enthält Tipps, was ein demenzfreundliches Arbeitsumfeld ausmacht. Die Broschüre richtet sich sowohl an Vorgesetzte und HR-Verantwortliche als auch an betroffene Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Und zeigt auf, wie sich ein Unternehmen demenzfreundlich ausrichten kann.

Hier die Broschüre gratis bestellen oder als PDF downloaden.