Die diesjährige Mitgliederversammlung, die nun endlich wieder live und direkt war, fand am Montag, den 9. Mai im Berner Generationenhaus statt.

Im Rahmen der Veranstaltung haben wir den Fokuspreis an Dr. Jean-Luc Moreau verliehen. Der Fokuspreis wird als Anerkennung für Personen oder Organisationen, die sich in besonderer Art und Weise für die Anliegen von Betroffenen und ihren Angehörigen sowie für die Bekanntmachung des Themas Demenz engagieren, verliehen.

Dr. Jean-Luc Moreau, der sich als Hausarzt auf die Altersmedizin spezialisiert hat, war lange Zeit Heimarzt im Domicil Oberried und auch verantwortlich für Demenzabteilungen anderer Häuser. Neben seiner Arzttätigkeit ist er, auch heute noch nach seiner Pensionierung, als fachkompetenter und aus dem Herzen heraus engagierter Kursleitender äusserst aktiv und bildet vor allem Fachpersonen auf seine ganz besondere Art weiter.
Gerade als Schulmediziner ist seine Haltung zum Thema Demenz, die ressourcenorientiert und erlebensbezogen ist, besonders eindrücklich. Er verleiht dem Schrecken der Krankheit eine gewisse Leichtigkeit und lädt dazu ein, auch auf die Glücksmomente mit Demenzbetroffenen zu schauen und nicht nur auf entstehende Defizite.

Wir freuen uns sehr den diesjährigen Fokuspreis solch einem "Demenz-Freund" verleihen zu dürfen. Er hat mit seinem Engagement über Jahre hinweg als Arzt bei den Demenzbetroffenen unendlich viele Glücksmomente erschaffen und konnte auch die Fachwelt durch seinen Input zu neuen Sichtweisen inspirieren.
Neben der Preisverleihung war das Referat von Dr. Moreau noch ein Highlight der diesjährigen Mitgliederversammlung.
Interessierte finden die Vortrags-Folien HIER (Sie können das Handout direkt herunterladen. Der Link ist gültig bis 10. Juni.).