Im Sinne der Corona-Schutzmassnahmen wird das laufende Angehörigenseminar bis mindestens Ende April unterbrochen. Wir informieren auf dieser Website über das weitere Vorgehen. Wenn Sie sich für eine Teilnahme an diesem Angebot in der zweiten Jahreshälfte interessieren, geben wir gerne Auskunft.

Wenn eine belastende Situation noch lange anhält und vielleicht noch schwieriger wird, dann fragen wir uns, was uns helfen kann. Eine mögliche Antwort lautet: Wir sollten es besser verstehen. Damit haben wir einen Orientierungsrahmen, können sinnvoll handeln und fühlen uns dabei nicht mehr überfordert.

Wissenschaftlich nachgewiesener Nutzen

„Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens“, sagte einmal Albert Einstein. In diesem Sinne bietet die Alzheimervereinigung beider Basel Seminare für Angehörige von Menschen mit Demenz an. Das Konzept beruht auf einer Schulung namens EduKation Demenz®. Entwickelt wurde der Lehrgang in Deutschland von Prof. Dr. Sabine Engel, Dozentin für psychogerontologische Intervention und soziale Gerontologie. Eine wissenschaftliche Auswertung hat ergeben, dass Angehörige von Demenzbetroffenen, die an diesen Kursen teilnehmen, einen grossen und nachhaltigen Nutzen ziehen können.

Seit 2017 führen wir Angehörigenseminare nach dem Aufbau der EduKation Demenz® durch. Inhaltlich gibt es drei Schwerpunkte:

  • Wissen über Demenz (3 Einheiten)
  • Umgang mit demenzkranken Menschen (3 Einheiten)
  • Stärkung der pflegenden Angehörigen (4 Einheiten)

Den Angehörigen wird vermittelt:

  • vertiefte Kenntnisse über Demenzerkrankungen und deren Verlauf
  • Verständnis für Empfinden und Verhalten der demenzkranken Person
  • gelingende Kommunikation und Beziehung zur betroffenen Person
  • Gespür für die eigenen Möglichkeiten und Grenzen als Angehörige
  • Wissen über Unterstützungsmöglichkeiten zur Alltagsbewältigung

Das Seminar richtet sich an alle Personen, die demenzkranke Menschen betreuen und pflegen. Für einen optimalen Lerneffekt wird eine Gruppengrösse von 7 Teilneh­menden angestrebt.

Information und Anmeldung

Es gibt ein Seminar im Frühling und eines im Herbst. Die zehn Treffen des Seminars im Frühling 2020 finden jeweils am Dienstag von 18 bis 20 Uhr statt, und zwar am:
18.2. / 25.2. / 10.3. / 17.3. / 24.3. / 31.3. / 7.4. / 14.4. / 21.4. / 28.4.
Der Seminarraum befindet sich in der Universitären Altersmedizin Felix Platter ("Felix Platter-Spital").

Das übernächste Seminar im Herbst 2020 ist in Liestal geplant (Oktober bis Dezember).

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Faktenblatt Angehörigenseminare. Wenn Sie von einer Teilnahme profitieren möchten, lassen Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zukommen. Die Seminarleiterin wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Bei Fragen können Sie uns auch anrufen oder mailen.

Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Tel. 061 326 47 95

E-Mail: info(at)alzbb.ch