Die Entwicklung von Gerontotechnologien und anderen assistierenden Technologien zur Unterstützung älterer Menschen schreitet voran. Die Tagung gibt Gelegenheit, innovative Lösungen kennenzulernen, die Demenzbetroffenen den Alltag etwa im Hinblick auf ihre Gesundheit, das Wohnen und die Kommunikation erleichtern können. Dabei werden auch die damit verbundenen ethischen sowie grundrechtlichen Herausforderungen zur Sprache kommen. Neuigkeit dieses Jahr: Eine Auswahl an assistierenden Technologien wird im Rahmen von parallelen interaktiven Sessionen vorgestellt.

Programm siehe Flyer

Anmeldung

Anmeldung bis spätestens 30. September 2019 via Anmeldeforumlar.